Die Initiatoren von andrino

Wer steht hinter andrino?

Die Stiftung Biologische Medizin

andrino wird finanziell von der gemeinnützigen „Stiftung Biologische Medizin“ getragen. Darüber hinaus wird andrino von einer wachsenden Anzahl renommierter Therapeuten und Befürwortern der Biologischen Medizin gefördert. Alles über die Stiftung und unsere Stifter können Sie auf folgender Website erfahren: www.stiftung-biologische-medizin.de

Hier die Vision der Stiftung:

Die Biologische Medizin soll einen Stellenwert in unserem Gesundheitssystem erlangen, der ihrer Bedeutung entspricht.

  • Der Patient soll von einer Verbesserung der Lebensqualität profitieren und die Möglichkeit einer grundlegenden Heilung haben, indem er sich breiteste Informationen verschafft, die ihm helfen, eigenverantwortlich zu handeln.
  • Die Stifter sind überzeugt, dass sich eine breitere Anwendung biologisch-medizinischer Methoden positiv auf unser Gesundheitssystem auswirken und es auf Dauer finanzierbar halten würde.
  • Die Stifter sind der Meinung, dass in den Methoden der Biologischen Medizin ungeahnte Möglichkeiten brach liegen und wollen diese Methoden vor dem Vergessen werden bewahren.

 

Brief der Stifter

Als Gründer der Apothekengruppe MEDICON sowie der Apotheker-Kooperation TORRE beschäftigen wir uns seit über 30 Jahren auch mit den Konzepten der biologischen Medizin und beobachten deren Wirksamkeit gerade bei chronischen Erkrankungen.

Deshalb haben wir MEDICON und TORRE bereits in den 90er Jahren nach den Prinzipien dieser Medizin ausgerichtet. Für uns war das ein positives Erlebnis im doppelten Sinn: Wir konnten vielen Ratsuchenden helfen, und wir selbst durften ständig neue Erkenntnisse gewinnen.

Gegenüber der rein gewinnorientierten Patent-Medizin wird der biologischen Medizin bis heute nicht der Stellenwert eingeräumt, der ihr auf Grund ihrer Wirksamkeit gerade bei chronischen Erkrankungen zusteht. Dabei würde sich eine breitere Anwendung biologisch-medizinischer Konzepte nicht nur positiv auf die unsere individuelle Gesundheit auswirken, sondern auch positiv auf die finanzielle Situation unseres staatlich organisierten Gesundheitswesens.

Biologische Medizin ist kostengünstig, führt oft zu fundamentaler Heilung, ist nahezu immer nebenwirkungsfrei und erspart Komplikationen. Der Patient profitiert von einer Verbesserung der Lebensqualität und oft auch von einer positiven Veränderung seiner psychischen Situation.

Aufklärung ist hier weiterhin dringend geboten. Daher erlauben wir uns, mittels andrino die Prinzipien der Biologischen Medizin zusammenzustellen und in geeigneter Form an Sie weiterzugeben.

Die von uns im Jahr 2018 gegründete und finanziell geförderte Stiftung Biologische Medizin (die Trägerin der Plattform andrino) ist gemeinnützig. Weder wir persönlich noch die Stiftung wollen oder werden Gewinne erzielen. Unsere alleinige Motivation ist es, die biologische Medizin zu fördern. Dazu durchforsten wir mit unseren naturwissenschaftlichen Mitarbeiter/innen vorliegende und weiterhin entstehenden Studien zur biologischen Medizin und stellen die Informationen auf andrino zusammen: wissenschaftlich fundiert, logisch nachvollziehbar, auch für medizinische Laien verständlich, in Textform und mit kurzen Videos. Die Stiftung wie auch andrino sind und bleiben hierbei frei von jeglichen Interessenkonflikten und jeder finanziellen Gewinnabsicht.

Wir gestehen aber: Sofern Sie dank andrino Ihre Gesundheit erhalten können oder zurückgewinnen, empfinden das auch wir als großen Gewinn.

Cornelia und Felix Schielein