Koronare Herzerkrankung

Die Etablierte Medizin macht in erster Linie eine Verkalkung der Herzkranzgefäße – der Koronararterien – für die Koronare Herzerkrankung verantwortlich. Falsche Ernährung, Übersäuerung und Übergewicht können hierfür verantwortlich sein. Die Biologische Medizin geht noch einen Schritt weiter. Sie weiß, welch wichtige Rolle chronischer Stress und Mikronährstoffmängel spielen. Hier auf andrino erklären wir Ihnen alle Zusammenhänge, die Sie wissen müssen, um eine fortschreitende arterielle Verkalkung zu stoppen.